Rebuilding Lives at the Borders

Südafrika: Internationale Konferenz zu den Herausforderungen in der Migrations- und Flüchtlingsarbeit

Vom 4. bis zum 6. Dezember 2018 findet in Johannesburg eine internationale Konferenz zur Migrations- und Flüchtlingsarbeit statt. Die Tagung ist der Abschluss eines dreijährigen Forschungsprojektes zum Thema Flucht des Scalabrini-Zentrums für Migrationsstudien in Brasilien. In den Blick genommen werden dabei die Grenzregionen von Angola und der Demokratischen Republik Kongo; von Mozambique und Südafrika; von Mexiko und den USA sowie die Erfahrungen von drei Diözesen in Italien. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern befinden sich Vertreter aus zehn verschiedenen Ländern. Die Hauptabteilung Weltkirche der Diözese Rottenburg-Stuttgart unterstützte sowohl das Forschungsprojekt als auch die Tagung.

Weitere Informationen finden Sie hier. Auf dieser Website werden ebenso die Konferenzergebnisse einsehbar sein.