Klimawandel im Senegal

Wie die örtliche Caritas Flucht und Abwanderung verhindert, zeigt ein Kurzfilm.

Im Senegal versalzen die Böden. Betroffen ist vor allem die Region Casamance im Süden des Sahellandes. Caritas-Partner haben ein System entwickelt, um die Widerstandskräfte der Menschen auf dem Land gegen die Folgen des Klimawandels zu stärken. Zudem klären sie vor allem junge Menschen über die Risiken einer unüberlegten Migrationsentscheidung auf.

Wie die örtliche Caritas Flucht und Abwanderung verhindert, wird in einem Kurzfilm dargestellt.