Bildungsarbeit

Die Missio-Diözesanstelle

Die missio-Diözesanstelle Rottenburg ist die Servicestelle für weltkirchliche Bildung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Kirchengemeinden, Jugendgruppen und Verbände der Diözese.

Serviceangebote

  • Informationen über weltkirchliche und entwicklungspolitische Kampagnen
  • Vermittlung von ReferentInnen und interessanten Gästen aus der Weltkirche
  • Vorschläge für weltkirchliche Aktionen in Gemeinden und Verbänden
  • Beratung bei Fragen zu einer weltkirchlichen Projekt- oder Gemeindepartnerschaft
  • Vermittlung des missio-Trucks „Menschen auf der Flucht“
  • Information über finanzielle Unterstützungsangebote der weltkirchlichen und entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit

Wenn Sie regelmäßig über unsere Angebote und Aktivitäten informiert werden wollen, dann abonnieren Sie den Newsletter „missio informiert“.

Kontakt zur missio-Diözesanstelle.

Bilden Sie sich mit uns fort

Weltkirchliche Kompetenz wird in unserer Kirche und in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Weltkirchliche Kompetenz fällt aber nicht vom Himmel, sie muss dort geholt werden. Bilden Sie sich also mit uns fort und werden Sie fit für die Weltkirche. Eine solche Bildung trägt eine/einen fort davon, nur um den eigenen Kirchturm zu kreisen!

Unsere Angebote für Sie:

  • Weltkirchlicher Kurs "Global Player - Global Prayer"
  • Workshops zur Vorbereitung des Monats der Weltmission
  • Workshops im Rahmen der Sternsingeraktion

Missio-Truck.menschen auf der Flucht

Die mobile Ausstellung „Menschen auf der Flucht“ ist in einen LKW eingebaut. Der Innenraum ist in sechs thematisch gestaltete Räume aufgeteilt. Die Besucherinnen und Besucher werden am Beispiel von Fluchterfahrungen in Zentralafrika an herausfordernde Situationen von Flucht herangeführt.

Zielgruppe des missio-Trucks sind Schulklassen ab der 8. Klasse, Jugendliche und Erwachsenengruppen.

Mögliche Einsatzorte können Schulen, öffentliche Flächen oder Pfarrgemeinden sein. Der Truck wird von pädagogischen BetreuerInnen begleitet, die den Ausstellungsbesuch anleiten und einführende Unterrichtseinheiten gestalten.

Mehr Informationen finden Sie im aktuellen Flyer.

Werden Sie missio-PredigerIn

Sie waren als Fachkraft, MissionarIn auf Zeit, MissionarIn oder WFD-lerIn längere Zeit in Ländern des Globalen Südens? Oder Sie sind dort aufgewachsen? Die dortigen Erfahrungen haben Ihr Leben nachhaltig geprägt?

Dann berichten Sie doch davon bei unseren außerordentlichen missio-Sonntagen in verschiedenen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart! Wir freuen uns auf Ihre Mail!

Außerordentliche missio-Sonntage

Weltkirche goes Schule

Mit dem Ziel, das Bewusstsein für die Weltkirche zu stärken und junge Menschen dafür zu begeistern, sich für die Eine Welt einzusetzen, bieten wir eine Bandbreite an Angeboten, die sich speziell an Schülerinnen und Schüler richten.

  • Das Referat Globales Lernen in der Hauptabteilung Schulen bietet Lehrerinnen und Lehrern Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Aktionen. 
  • Schulbesuche weltkirchlicher Gäste ermöglichen Einblicke in Lebensrealitäten anderer Länder.
  • Die Aktion "Werde WeltFairÄnderer" des BDKJ bringt eine Woche Eine Welt- und Zeltlagerstimmung in die Schule.
  • Der missio-Truck hat das Thema Flucht und Migration jugendgerecht aufbereitet.
  • Die entwicklungspolitische Jugendaktion der Fachstelle Globales Lernen des BDKJ lädt Jugendliche zum Mitmachen ein.

Der Weltkirche begegnen

Die Weltkirche ist ein einzigartiges Netzwerk, das Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen weltweit in Verbindung bringt. In der Begegnung mit Menschen, die den Glauben in einer anderen Weltgegend verkörpern, kann man hautnah erfahren, was Weltkirche ausmacht. Gute Begegnung stärkt gegenseitig in der Hoffnung auf das Reich Gottes und erschließt neue Perspektiven auf den Glauben, die Kirche und die Welt.

Wenn Sie Interesse haben an einer Begegnung mit einem Gast aus der Weltkirche in Ihrer Kirchengemeinde, Schule oder Gruppe, dann melden Sie sich bei der missio-Diözesanstelle.