Trotz Corona-Einschränkungen: Renovabis-Pfingstaktion.

Um solidarische Unterstützung bittet auch in diesem Jahr das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis – eine Bitte, die auch hier unterstützt werden soll.

Die Folgen der Corona-Pandemie treffen auch die Renovabis-Pfingstaktion 2021. Die Pfingstkollekte ist eine wesentliche Säule der Renovabis-Projektarbeit. Durch die weiterhin starken Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind jedoch in den Kirchengemeinden kaum Veranstaltungen möglich, und die Zahl der Gottesdienstbesucher bleibt eingeschränkt.

Dennoch geht die Arbeit in den zahlreichen Hilfsprojekten weiter. Menschen in der Ukraine etwa, dem Beispielland der Pfingstaktion 2021, aber auch in zahlreichen anderen Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas sind auf die Solidarität der Christinnen und Christen in der katholischen Kirche Deutschlands angewiesen.

Sie danken es allen, die Renovabis in den Gottesdienst-Kollekten an Pfingsten großzügig unterstützen oder direkt an Renovabis spenden.

Hauptabteilung Weltkirche

Zum Inhaltsverzeichnis